Home

Edmund „Eddie“ Irvine wurde am 10.11.1965 in Nordirland geboren. Er ist ein ehemaliger britischer Rennfahrer, der zwischen 1993 und 2002 in der Formel 1 startete! Eddie galt stets als echter Heißsporn auf der Piste und zeigte keinen Respekt vor großen Namen wie Ayrton Senna.

eddie-irvine

Den Deutschen dürfte Eddie Irvine vor allem als zweiter Fahrer hinter Michael Schumacher im Ferrari-Team bekannt sein. Im Jahr 1999 feierte Eddie Irvine seinen größten Erfolg: Er wurde zweiter in der Fahrerwertung der Formel 1.
Fotoquelle: © wintermeyer / PIXELIO